Früher wurden Gebeine die vom Totengräber ausgegraben wurden oft in Beinhäuser verbracht und dort gelagert, das ist heute aber eher unüblich.

Meiner Erfahrung nach versucht man möglichst die Gebeine beim Schließen des Grabes wieder zu begraben, da das aber nicht mit allen Resten gelingt wurden viele der Knochen von uns in die Biomüllcontainer des Friedhofs geworfen. Von dort werden sie in eine Kompostieranlage gebracht und geschreddert, nach der Verrottung kann man das Ganze als Blumenerde oder ähnliches wieder kaufen.

Ob das auf allen Friedhöfen gängige Praxis ist weiß ich leider auch nicht.

Was this answer helpful ? Yes / No