Auch hier gibt’s ein klares Nein.

Dabei handelt es sich um eine Geschichte die gerne erzählt wird, weil.. nun ja um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung warum. Fakt ist: wenn man tot ist, dann ist man tot. Das Herz hört auf zu schlagen, das Blut zirkuliert nicht mehr und es wachsen weder Haare noch Fingernägel.

Allerdings sieht es manchmal tatsächlich so aus als würden Haare und Fingernägel nach dem Tod weiter wachsen. Das kommt davon, dass die Haut nach dem Tod durch die fehlende Durchblutung an Volumen verliert und sich zusammen zieht. Dadurch erscheint teils ein Haaransatz der zu Lebzeiten unter der Haut verborgen lag. Das gleiche gilt übrigens für Nägel.

Was this answer helpful ? Yes / No